Glossar

Aus Deutsches xmstore Handbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
MediaWikiEine Software zum erstellen von Wikis.
Eine Software zum erstellen von Wikis.
AdministratorSystemverwalter mit den vollen Rechten über das zu betreuende System.
Systemverwalter mit den vollen Rechten über das zu betreuende System.
BackupUnter Backup versteht man die Datensicherung von einem Computer (Server), dies dient der Vorbeugung von Datenverlusten. Die Datensicherung sollte regelmäßig in bestimmten Intervallen erfolgen.
DatensicherungUnter Backup versteht man die Datensicherung von einem Computer (Server), dies dient der Vorbeugung von Datenverlusten. Die Datensicherung sollte regelmäßig in bestimmten Intervallen erfolgen.
Unter BackupUnter Backup versteht man die Datensicherung von einem Computer (Server), dies dient der Vorbeugung von Datenverlusten. Die Datensicherung sollte regelmäßig in bestimmten Intervallen erfolgen. versteht man die DatensicherungUnter Backup versteht man die Datensicherung von einem Computer (Server), dies dient der Vorbeugung von Datenverlusten. Die Datensicherung sollte regelmäßig in bestimmten Intervallen erfolgen. von einem Computer (ServerBezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt.), dies dient der Vorbeugung von Datenverlusten. Die DatensicherungUnter Backup versteht man die Datensicherung von einem Computer (Server), dies dient der Vorbeugung von Datenverlusten. Die Datensicherung sollte regelmäßig in bestimmten Intervallen erfolgen. sollte regelmäßig in bestimmten Intervallen erfolgen.
CookieEin Cookie kann Daten über den Browser auf dem Rechner des Benutzers speichern und bei erneutem Aufrufen der Website wieder gelesen werden.
Ein CookieEin Cookie kann Daten über den Browser auf dem Rechner des Benutzers speichern und bei erneutem Aufrufen der Website wieder gelesen werden. kann Daten über den Browser auf dem Rechner des Benutzers speichern und bei erneutem Aufrufen der Website wieder gelesen werden.
CSSCSS steht für Cascading Style Sheets. CSS ist eine offiziell normierte Ergänzungssprache zu HTML. Mit CSS kann man das Layout einer Webseite bestimmen. Mit Styles können HTML-Tags z.B. Texte und Hintergründe von Webseiten gestaltet und formatiert werden.
CSSCSS steht für Cascading Style Sheets. CSS ist eine offiziell normierte Ergänzungssprache zu HTML. Mit CSS kann man das Layout einer Webseite bestimmen. Mit Styles können HTML-Tags z.B. Texte und Hintergründe von Webseiten gestaltet und formatiert werden. steht für Cascading Style Sheets. CSSCSS steht für Cascading Style Sheets. CSS ist eine offiziell normierte Ergänzungssprache zu HTML. Mit CSS kann man das Layout einer Webseite bestimmen. Mit Styles können HTML-Tags z.B. Texte und Hintergründe von Webseiten gestaltet und formatiert werden. ist eine offiziell normierte Ergänzungssprache zu HTMLDie Hypertext Markup Language ist die Sprache, welche am häufigsten zum Aufbau von Internetseiten verwendet wird. Sie basiert auf der universellen Struktursprache "XML".. Mit CSSCSS steht für Cascading Style Sheets. CSS ist eine offiziell normierte Ergänzungssprache zu HTML. Mit CSS kann man das Layout einer Webseite bestimmen. Mit Styles können HTML-Tags z.B. Texte und Hintergründe von Webseiten gestaltet und formatiert werden. kann man das Layout einer Webseite bestimmen. Mit Styles können HTMLDie Hypertext Markup Language ist die Sprache, welche am häufigsten zum Aufbau von Internetseiten verwendet wird. Sie basiert auf der universellen Struktursprache "XML".-Tags z.B. Texte und Hintergründe von Webseiten gestaltet und formatiert werden.
DatenbankEine Datenbank ist eine meist relational strukturierte Sammlung von Daten, die normalerweise in einer oder in mehreren zusammengehörenden Dateien gespeichert ist.
Eine DatenbankEine Datenbank ist eine meist relational strukturierte Sammlung von Daten, die normalerweise in einer oder in mehreren zusammengehörenden Dateien gespeichert ist. ist eine meist relational strukturierte Sammlung von Daten, die normalerweise in einer oder in mehreren zusammengehörenden Dateien gespeichert ist.
DNSDa die Darstellung der IP-Adresse als Zahlenfolge äußerst anwenderunfreundlich ist, werden die IP-Adressen als symbolische Namen, den so genannten Domain-Namen, dargestellt. Das dieser Art der Adressierung zugrunde liegende System heißt Domain Name System (DNS). Die Server, welche zur Namensauflösung zuständig sind heißen Domain Name Server.
Domain Name SystemDa die Darstellung der IP-Adresse als Zahlenfolge äußerst anwenderunfreundlich ist, werden die IP-Adressen als symbolische Namen, den so genannten Domain-Namen, dargestellt. Das dieser Art der Adressierung zugrunde liegende System heißt Domain Name System (DNS). Die Server, welche zur Namensauflösung zuständig sind heißen Domain Name Server.
Domain Name ServerDa die Darstellung der IP-Adresse als Zahlenfolge äußerst anwenderunfreundlich ist, werden die IP-Adressen als symbolische Namen, den so genannten Domain-Namen, dargestellt. Das dieser Art der Adressierung zugrunde liegende System heißt Domain Name System (DNS). Die Server, welche zur Namensauflösung zuständig sind heißen Domain Name Server.
Da die Darstellung der IP-AdresseÜber die IP-Adresse ist es möglich Rechner oder auch Teilnetze im Netz zu identifizieren. Anhand dieser IP-Adresse können die Datenpakete an den richtigen Empfängerrechner durch das Netz weitergeleitet (Routing) werden. Internet-IP-Adressen werden global von der ICANN und in Europa von der RIPE verwaltet und vergeben. als Zahlenfolge äußerst anwenderunfreundlich ist, werden die IP-Adressen als symbolische Namen, den so genannten DomainDie Domain ist ein hierarchisch aufgebauter Teil einer durch Punkte voneinander getrennten Internet-Adresse nach den Vorgaben des Domain Name System (DNS). Die Domain wird durch einen Provider bei der zuständigen Organisation registriert und verwaltet. In Deutschland ist das DENIC.-Namen, dargestellt. Das dieser Art der Adressierung zugrunde liegende System heißt Domain Name SystemDa die Darstellung der IP-Adresse als Zahlenfolge äußerst anwenderunfreundlich ist, werden die IP-Adressen als symbolische Namen, den so genannten Domain-Namen, dargestellt. Das dieser Art der Adressierung zugrunde liegende System heißt Domain Name System (DNS). Die Server, welche zur Namensauflösung zuständig sind heißen Domain Name Server. (DNSDa die Darstellung der IP-Adresse als Zahlenfolge äußerst anwenderunfreundlich ist, werden die IP-Adressen als symbolische Namen, den so genannten Domain-Namen, dargestellt. Das dieser Art der Adressierung zugrunde liegende System heißt Domain Name System (DNS). Die Server, welche zur Namensauflösung zuständig sind heißen Domain Name Server.). Die ServerBezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt., welche zur Namensauflösung zuständig sind heißen Domain Name ServerDa die Darstellung der IP-Adresse als Zahlenfolge äußerst anwenderunfreundlich ist, werden die IP-Adressen als symbolische Namen, den so genannten Domain-Namen, dargestellt. Das dieser Art der Adressierung zugrunde liegende System heißt Domain Name System (DNS). Die Server, welche zur Namensauflösung zuständig sind heißen Domain Name Server..
Domain
DomainsDie Domain ist ein hierarchisch aufgebauter Teil einer durch Punkte voneinander getrennten Internet-Adresse nach den Vorgaben des Domain Name System (DNS). Die Domain wird durch einen Provider bei der zuständigen Organisation registriert und verwaltet. In Deutschland ist das DENIC.
InternetadresseDie Domain ist ein hierarchisch aufgebauter Teil einer durch Punkte voneinander getrennten Internet-Adresse nach den Vorgaben des Domain Name System (DNS). Die Domain wird durch einen Provider bei der zuständigen Organisation registriert und verwaltet. In Deutschland ist das DENIC.
Die Domain ist ein hierarchisch aufgebauter Teil einer durch Punkte voneinander getrennten Internet-Adresse nach den Vorgaben des Domain Name SystemDa die Darstellung der IP-Adresse als Zahlenfolge äußerst anwenderunfreundlich ist, werden die IP-Adressen als symbolische Namen, den so genannten Domain-Namen, dargestellt. Das dieser Art der Adressierung zugrunde liegende System heißt Domain Name System (DNS). Die Server, welche zur Namensauflösung zuständig sind heißen Domain Name Server. (DNSDa die Darstellung der IP-Adresse als Zahlenfolge äußerst anwenderunfreundlich ist, werden die IP-Adressen als symbolische Namen, den so genannten Domain-Namen, dargestellt. Das dieser Art der Adressierung zugrunde liegende System heißt Domain Name System (DNS). Die Server, welche zur Namensauflösung zuständig sind heißen Domain Name Server.). Die Domain wird durch einen Provider bei der zuständigen Organisation registriert und verwaltet. In Deutschland ist das DENIC.
FrontendDas Frontend ist die eigentliche und i.d.R. öffentliche Website des Systems auf ein Kunden Medieninhalte begutachten und anfordern kann. Im Gegensatz dazu wird das Backend zur Administration durch den Betreiber und von den Medienautoren verwendet.
Das FrontendDas Frontend ist die eigentliche und i.d.R. öffentliche Website des Systems auf ein Kunden Medieninhalte begutachten und anfordern kann. Im Gegensatz dazu wird das Backend zur Administration durch den Betreiber und von den Medienautoren verwendet. ist die eigentliche und i.d.R. öffentliche Website des Systems auf ein Kunden MedieninhalteMedieninhalte sind Inhalte oder künstlerische Werke in immaterieller Form, die von Medienautoren (z. B. Fotografen) erstellt und über Massenmedien verbreitet werden. begutachten und anfordern kann. Im Gegensatz dazu wird das BackendDas Backend wird zur Administration durch den Betreiber und von den Medienautoren verwendet. Dagegen ist das Frontend die eigentliche und i.d.R. öffentliche Website des Systems auf ein Kunden Medieninhalte begutachten und anfordern kann. zur Administration durch den Betreiber und von den MedienautorenMedienautoren (Urheber) erstellen künstlerische Werke in immaterieller Form (z. B. Fotografien). verwendet.
BackendDas Backend wird zur Administration durch den Betreiber und von den Medienautoren verwendet. Dagegen ist das Frontend die eigentliche und i.d.R. öffentliche Website des Systems auf ein Kunden Medieninhalte begutachten und anfordern kann.
Das BackendDas Backend wird zur Administration durch den Betreiber und von den Medienautoren verwendet. Dagegen ist das Frontend die eigentliche und i.d.R. öffentliche Website des Systems auf ein Kunden Medieninhalte begutachten und anfordern kann. wird zur Administration durch den Betreiber und von den MedienautorenMedienautoren (Urheber) erstellen künstlerische Werke in immaterieller Form (z. B. Fotografien). verwendet. Dagegen ist das FrontendDas Frontend ist die eigentliche und i.d.R. öffentliche Website des Systems auf ein Kunden Medieninhalte begutachten und anfordern kann. Im Gegensatz dazu wird das Backend zur Administration durch den Betreiber und von den Medienautoren verwendet. die eigentliche und i.d.R. öffentliche Website des Systems auf ein Kunden MedieninhalteMedieninhalte sind Inhalte oder künstlerische Werke in immaterieller Form, die von Medienautoren (z. B. Fotografen) erstellt und über Massenmedien verbreitet werden. begutachten und anfordern kann.
FTPDas File Transfer Protocol (FTP) dient zum Dateiaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen im Internet (Upload/Download).
Das File Transfer Protocol (FTPDas File Transfer Protocol (FTP) dient zum Dateiaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen im Internet (Upload/Download).) dient zum Dateiaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen im Internet (Upload/Download).
FTPSEine Zwischenschicht für FTP (File Transfer Protocol), welche eine sichere Dateiübertragung ermöglicht.
Eine Zwischenschicht für FTPDas File Transfer Protocol (FTP) dient zum Dateiaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen im Internet (Upload/Download). (File Transfer Protocol), welche eine sichere Dateiübertragung ermöglicht.
TabellenansichtIn diesen Ansichten werden Daten aus der Datenbank in der Form von Tabellen oder gekachelt dargestellt.
KachelansichtIn diesen Ansichten werden Daten aus der Datenbank in der Form von Tabellen oder gekachelt dargestellt.
In diesen Ansichten werden Daten aus der DatenbankEine Datenbank ist eine meist relational strukturierte Sammlung von Daten, die normalerweise in einer oder in mehreren zusammengehörenden Dateien gespeichert ist. in der Form von Tabellen oder gekachelt dargestellt.
HostingUnter Hosting oder Webhosting versteht man die Speicherung und Veröffentlichung von Webseiten und Daten auf dem Webserver.
WebhostingUnter Hosting oder Webhosting versteht man die Speicherung und Veröffentlichung von Webseiten und Daten auf dem Webserver.
Unter HostingUnter Hosting oder Webhosting versteht man die Speicherung und Veröffentlichung von Webseiten und Daten auf dem Webserver. oder WebhostingUnter Hosting oder Webhosting versteht man die Speicherung und Veröffentlichung von Webseiten und Daten auf dem Webserver. versteht man die Speicherung und Veröffentlichung von Webseiten und Daten auf dem WebserverBezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt..
HTMLDie Hypertext Markup Language ist die Sprache, welche am häufigsten zum Aufbau von Internetseiten verwendet wird. Sie basiert auf der universellen Struktursprache "XML".
Die Hypertext Markup Language ist die Sprache, welche am häufigsten zum Aufbau von Internetseiten verwendet wird. Sie basiert auf der universellen Struktursprache "XML".
HTTPDas Hypertext Transfer Protocol dient zum Austausch von Daten zwischen einem Webserver und dem Browser des Besuchers. Es ist der heutige Standard zum ausliefern von Websites.
Das Hypertext Transfer Protocol dient zum Austausch von Daten zwischen einem WebserverBezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt. und dem Browser des Besuchers. Es ist der heutige Standard zum ausliefern von Websites.
HTTPSEine Zwischenschicht für HTTP (Hypertext Transfer Protocol), welche eine sichere Datenübertragung zwischen Webserver und Browser ermöglicht.
Eine Zwischenschicht für HTTPDas Hypertext Transfer Protocol dient zum Austausch von Daten zwischen einem Webserver und dem Browser des Besuchers. Es ist der heutige Standard zum ausliefern von Websites. (Hypertext Transfer Protocol), welche eine sichere Datenübertragung zwischen WebserverBezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt. und Browser ermöglicht.
IP-AdresseÜber die IP-Adresse ist es möglich Rechner oder auch Teilnetze im Netz zu identifizieren. Anhand dieser IP-Adresse können die Datenpakete an den richtigen Empfängerrechner durch das Netz weitergeleitet (Routing) werden. Internet-IP-Adressen werden global von der ICANN und in Europa von der RIPE verwaltet und vergeben.
Über die IP-AdresseÜber die IP-Adresse ist es möglich Rechner oder auch Teilnetze im Netz zu identifizieren. Anhand dieser IP-Adresse können die Datenpakete an den richtigen Empfängerrechner durch das Netz weitergeleitet (Routing) werden. Internet-IP-Adressen werden global von der ICANN und in Europa von der RIPE verwaltet und vergeben. ist es möglich Rechner oder auch Teilnetze im Netz zu identifizieren. Anhand dieser IP-AdresseÜber die IP-Adresse ist es möglich Rechner oder auch Teilnetze im Netz zu identifizieren. Anhand dieser IP-Adresse können die Datenpakete an den richtigen Empfängerrechner durch das Netz weitergeleitet (Routing) werden. Internet-IP-Adressen werden global von der ICANN und in Europa von der RIPE verwaltet und vergeben. können die Datenpakete an den richtigen Empfängerrechner durch das Netz weitergeleitet (Routing) werden. Internet-IP-Adressen werden global von der ICANN und in Europa von der RIPE verwaltet und vergeben.
IPv4Das traditionelle und am meisten verbreitete IP-Adresssystem, welches seinen Adresspool vorraussichtlich noch vor dem Jahr 2050 erschöpfen wird (da es nur ca 4.9 Milliarden mögliche Adressen gibt). Nachfolger wird IPv6.
Das traditionelle und am meisten verbreitete IP-Adresssystem, welches seinen Adresspool vorraussichtlich noch vor dem Jahr 2050 erschöpfen wird (da es nur ca 4.9 Milliarden mögliche Adressen gibt). Nachfolger wird IPv6Das neue, sich nur schwer durchsetzende IP-Adresssystem, welches aberquadrilliarden mal mehr Adressen zur Verfügung stellt als IPv4..
IPv6Das neue, sich nur schwer durchsetzende IP-Adresssystem, welches aberquadrilliarden mal mehr Adressen zur Verfügung stellt als IPv4.
Das neue, sich nur schwer durchsetzende IP-Adresssystem, welches aberquadrilliarden mal mehr Adressen zur Verfügung stellt als IPv4Das traditionelle und am meisten verbreitete IP-Adresssystem, welches seinen Adresspool vorraussichtlich noch vor dem Jahr 2050 erschöpfen wird (da es nur ca 4.9 Milliarden mögliche Adressen gibt). Nachfolger wird IPv6..
JavascriptJavascript ist eine von Netscape entwickelte objektorientierte (an Java angelehnte) Scriptsprache und kann clientseitig im Browser ausgeführt werden um dem Besucher interaktionen mit der Website zu ermöglichen.
JavascriptJavascript ist eine von Netscape entwickelte objektorientierte (an Java angelehnte) Scriptsprache und kann clientseitig im Browser ausgeführt werden um dem Besucher interaktionen mit der Website zu ermöglichen. ist eine von Netscape entwickelte objektorientierte (an Java angelehnte) Scriptsprache und kann clientseitig im Browser ausgeführt werden um dem Besucher interaktionen mit der Website zu ermöglichen.
LoginDurch ein Login können Sie sich einen Zugang zu einem System verschaffen. Üblicherweise geschieht dies durch Eingabe eines Benutzernamens und eines Passworts.
AnmeldungDurch ein Login können Sie sich einen Zugang zu einem System verschaffen. Üblicherweise geschieht dies durch Eingabe eines Benutzernamens und eines Passworts.
Durch ein LoginDurch ein Login können Sie sich einen Zugang zu einem System verschaffen. Üblicherweise geschieht dies durch Eingabe eines Benutzernamens und eines Passworts. können Sie sich einen Zugang zu einem System verschaffen. Üblicherweise geschieht dies durch Eingabe eines Benutzernamens und eines Passworts.
Mod_rewriteEin Modul für Webserver, welches zum Verschleiern von URLs dient. Meist wird es zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) verwendet.
Ein Modul für WebserverBezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt., welches zum Verschleiern von URLs dient. Meist wird es zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) verwendet.
MySQLDie relationale Datenbank MySQL (von Oracle) ist als Open-Source-Software für verschiedene Betriebssysteme verfügbar und bietet damit die Grundlage vieler Webauftritte.
Die relationale DatenbankEine Datenbank ist eine meist relational strukturierte Sammlung von Daten, die normalerweise in einer oder in mehreren zusammengehörenden Dateien gespeichert ist. MySQLDie relationale Datenbank MySQL (von Oracle) ist als Open-Source-Software für verschiedene Betriebssysteme verfügbar und bietet damit die Grundlage vieler Webauftritte. (von Oracle) ist als Open-Source-Software für verschiedene Betriebssysteme verfügbar und bietet damit die Grundlage vieler Webauftritte.
PayPalPayPal ist der weltweit führende Online-Zahlungsanbieter, mit dem es möglich ist die Rechnungen per Kreditkarte auszugleichen. PayPal ist speziell für ausländische Kunden eine Alternative.
PayPalPayPal ist der weltweit führende Online-Zahlungsanbieter, mit dem es möglich ist die Rechnungen per Kreditkarte auszugleichen. PayPal ist speziell für ausländische Kunden eine Alternative. ist der weltweit führende Online-Zahlungsanbieter, mit dem es möglich ist die Rechnungen per Kreditkarte auszugleichen. PayPalPayPal ist der weltweit führende Online-Zahlungsanbieter, mit dem es möglich ist die Rechnungen per Kreditkarte auszugleichen. PayPal ist speziell für ausländische Kunden eine Alternative. ist speziell für ausländische Kunden eine Alternative.
PDFDabei handelt es sich um ein plattformunabhängiges Dateiformat, mit dem sich Textelemente und grafische Elemente präzise erstellen und anzeigen lassen. Das Format, sowie die meist verbreiteste Lesesoftware (der "Acrobat Reader") werden von Adobe entwickelt.
Dabei handelt es sich um ein plattformunabhängiges Dateiformat, mit dem sich Textelemente und grafische Elemente präzise erstellen und anzeigen lassen. Das Format, sowie die meist verbreiteste Lesesoftware (der "Acrobat Reader") werden von Adobe entwickelt.
PHPDer PHP Hypertext Preprocessor ist eine in HTML eingebettete Scriptsprache welche Serverseitig ausgeführt wird. Mit Hilfe von PHP kann man dynamische und interaktive Websites programmieren.
Der PHPDer PHP Hypertext Preprocessor ist eine in HTML eingebettete Scriptsprache welche Serverseitig ausgeführt wird. Mit Hilfe von PHP kann man dynamische und interaktive Websites programmieren. Hypertext Preprocessor ist eine in HTMLDie Hypertext Markup Language ist die Sprache, welche am häufigsten zum Aufbau von Internetseiten verwendet wird. Sie basiert auf der universellen Struktursprache "XML". eingebettete Scriptsprache welche Serverseitig ausgeführt wird. Mit Hilfe von PHPDer PHP Hypertext Preprocessor ist eine in HTML eingebettete Scriptsprache welche Serverseitig ausgeführt wird. Mit Hilfe von PHP kann man dynamische und interaktive Websites programmieren. kann man dynamische und interaktive Websites programmieren.
SmartyMit Smarty wird eine Softwarebibliothek beschrieben, die die Trennung von Programmcode und Seitengestaltung ermöglicht. Während die Ausgabe im Normalfall in HTML erfolgt, kann sie aber auch in allen anderen Textformaten angezeigt werden, z.B. XML. Templates können mit Hilfe von "Smarty" einfacher erzeugt und gewartet werden (siehe auch HTML, XML, Templates).
Mit SmartyMit Smarty wird eine Softwarebibliothek beschrieben, die die Trennung von Programmcode und Seitengestaltung ermöglicht. Während die Ausgabe im Normalfall in HTML erfolgt, kann sie aber auch in allen anderen Textformaten angezeigt werden, z.B. XML. Templates können mit Hilfe von "Smarty" einfacher erzeugt und gewartet werden (siehe auch HTML, XML, Templates). wird eine Softwarebibliothek beschrieben, die die Trennung von Programmcode und Seitengestaltung ermöglicht. Während die Ausgabe im Normalfall in HTMLDie Hypertext Markup Language ist die Sprache, welche am häufigsten zum Aufbau von Internetseiten verwendet wird. Sie basiert auf der universellen Struktursprache "XML". erfolgt, kann sie aber auch in allen anderen Textformaten angezeigt werden, z.B. XML. Templates können mit Hilfe von "SmartyMit Smarty wird eine Softwarebibliothek beschrieben, die die Trennung von Programmcode und Seitengestaltung ermöglicht. Während die Ausgabe im Normalfall in HTML erfolgt, kann sie aber auch in allen anderen Textformaten angezeigt werden, z.B. XML. Templates können mit Hilfe von "Smarty" einfacher erzeugt und gewartet werden (siehe auch HTML, XML, Templates)." einfacher erzeugt und gewartet werden (siehe auch HTMLDie Hypertext Markup Language ist die Sprache, welche am häufigsten zum Aufbau von Internetseiten verwendet wird. Sie basiert auf der universellen Struktursprache "XML"., XML, Templates).
TemplateEin Template ist eine Mustervorlage für Dokumente, die wesentliche Layoutvorgaben enthalten und vom Anwender mit Inhalten gefüllt werden.
Ein TemplateEin Template ist eine Mustervorlage für Dokumente, die wesentliche Layoutvorgaben enthalten und vom Anwender mit Inhalten gefüllt werden. ist eine Mustervorlage für Dokumente, die wesentliche Layoutvorgaben enthalten und vom Anwender mit Inhalten gefüllt werden.
TextdateiUnter einer Textdatei versteht man eine Datei die nur Zeichen eines beliebigen Zeichensatzes enthält. Alle diese Zeichen sind als Inhalt der Datei zu interpretieren und nicht als Steuerzeichen.
Unter einer TextdateiUnter einer Textdatei versteht man eine Datei die nur Zeichen eines beliebigen Zeichensatzes enthält. Alle diese Zeichen sind als Inhalt der Datei zu interpretieren und nicht als Steuerzeichen. versteht man eine Datei die nur Zeichen eines beliebigen Zeichensatzes enthält. Alle diese Zeichen sind als Inhalt der Datei zu interpretieren und nicht als Steuerzeichen.
TransfervolumenDas Transfervolumen (auch Traffic gennant) bezeichnet die Menge an Daten die in einem bestimmten Zeitraum auf oder von einem Web-Server übertragen werden. Dazu gehören zum Beispiel abgerufene Webseiten, per FTP übertragene Dateien, E-Mails und andere Dateien.
TrafficDas Transfervolumen (auch Traffic gennant) bezeichnet die Menge an Daten die in einem bestimmten Zeitraum auf oder von einem Web-Server übertragen werden. Dazu gehören zum Beispiel abgerufene Webseiten, per FTP übertragene Dateien, E-Mails und andere Dateien.
Das TransfervolumenDas Transfervolumen (auch Traffic gennant) bezeichnet die Menge an Daten die in einem bestimmten Zeitraum auf oder von einem Web-Server übertragen werden. Dazu gehören zum Beispiel abgerufene Webseiten, per FTP übertragene Dateien, E-Mails und andere Dateien. (auch TrafficDas Transfervolumen (auch Traffic gennant) bezeichnet die Menge an Daten die in einem bestimmten Zeitraum auf oder von einem Web-Server übertragen werden. Dazu gehören zum Beispiel abgerufene Webseiten, per FTP übertragene Dateien, E-Mails und andere Dateien. gennant) bezeichnet die Menge an Daten die in einem bestimmten Zeitraum auf oder von einem Web-ServerBezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt. übertragen werden. Dazu gehören zum Beispiel abgerufene Webseiten, per FTPDas File Transfer Protocol (FTP) dient zum Dateiaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen im Internet (Upload/Download). übertragene Dateien, E-Mails und andere Dateien.
WebserverBezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt.
ServerBezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt.
InternetserverBezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt.
Bezeichnung für einen Computer, der Ressourcen verschiedenster Art anderen Computern im Internet zur Verfügung stellt.
WebspaceWebspace (englisch, zu deutsch: Netzraum) ist vom Provider im Rahmen eines Web-Hosting Paketes zur Verfügung gestellter Festplatten-Platz, welcher üblicherweise über HTTP oder FTP erreichbar ist.
WebspaceWebspace (englisch, zu deutsch: Netzraum) ist vom Provider im Rahmen eines Web-Hosting Paketes zur Verfügung gestellter Festplatten-Platz, welcher üblicherweise über HTTP oder FTP erreichbar ist. (englisch, zu deutsch: Netzraum) ist vom Provider im Rahmen eines Web-HostingUnter Hosting oder Webhosting versteht man die Speicherung und Veröffentlichung von Webseiten und Daten auf dem Webserver. Paketes zur Verfügung gestellter Festplatten-Platz, welcher üblicherweise über HTTPDas Hypertext Transfer Protocol dient zum Austausch von Daten zwischen einem Webserver und dem Browser des Besuchers. Es ist der heutige Standard zum ausliefern von Websites. oder FTPDas File Transfer Protocol (FTP) dient zum Dateiaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen im Internet (Upload/Download). erreichbar ist.
ZipMit Hilfe des ZIP-Formats können Dateien komprimiert und dekomprimiert werden. Entsprechende Dateien tragen die Endung .zip. In vielen aktuellen Betriebssystemen ist diese Funktion bereits integriert (z. B. Windows XP SP2, Vista, 7). Sonst können Sie ein separates Programm wie WinRar verwenden.
Mit Hilfe des ZIP-Formats können Dateien komprimiert und dekomprimiert werden. Entsprechende Dateien tragen die Endung .zip. In vielen aktuellen Betriebssystemen ist diese Funktion bereits integriert (z. B. Windows XP SP2, Vista, 7). Sonst können Sie ein separates Programm wie WinRar verwenden.
RFLizenzfreiheit ist ein Nutzungsverfahren von urheberrechtlich geschützten Werken, bei dem ein Werk gegen eine einmalige, vom Urheber des Werkes festgelegte Nutzungsgebühr erworben wird und im Normalfall unbegrenzt oft, zeitlich unbegrenzt, in verschiedenen Medien und auch kommerziell verwendet werden darf.
RoyaltyfreeLizenzfreiheit ist ein Nutzungsverfahren von urheberrechtlich geschützten Werken, bei dem ein Werk gegen eine einmalige, vom Urheber des Werkes festgelegte Nutzungsgebühr erworben wird und im Normalfall unbegrenzt oft, zeitlich unbegrenzt, in verschiedenen Medien und auch kommerziell verwendet werden darf.
LizenzfreiLizenzfreiheit ist ein Nutzungsverfahren von urheberrechtlich geschützten Werken, bei dem ein Werk gegen eine einmalige, vom Urheber des Werkes festgelegte Nutzungsgebühr erworben wird und im Normalfall unbegrenzt oft, zeitlich unbegrenzt, in verschiedenen Medien und auch kommerziell verwendet werden darf.
Lizenzfreiheit ist ein Nutzungsverfahren von urheberrechtlich geschützten Werken, bei dem ein Werk gegen eine einmalige, vom UrheberMedienautoren (Urheber) erstellen künstlerische Werke in immaterieller Form (z. B. Fotografien). des Werkes festgelegte Nutzungsgebühr erworben wird und im Normalfall unbegrenzt oft, zeitlich unbegrenzt, in verschiedenen Medien und auch kommerziell verwendet werden darf.
RMEin lizenzpflichtiges Nutzungsverfahren, bei der Lizenznehmer durch die Zahlung einer Lizenzgebühr nur die räumlich, zeitlich oder inhaltlich beschränkte (einfache oder ausschließliche) Erlaubnis der Nutzung eines Werks erwirbt.
RightsmanagedEin lizenzpflichtiges Nutzungsverfahren, bei der Lizenznehmer durch die Zahlung einer Lizenzgebühr nur die räumlich, zeitlich oder inhaltlich beschränkte (einfache oder ausschließliche) Erlaubnis der Nutzung eines Werks erwirbt.
LizenzpflichtigEin lizenzpflichtiges Nutzungsverfahren, bei der Lizenznehmer durch die Zahlung einer Lizenzgebühr nur die räumlich, zeitlich oder inhaltlich beschränkte (einfache oder ausschließliche) Erlaubnis der Nutzung eines Werks erwirbt.
MFMEin lizenzpflichtiges Nutzungsverfahren, bei der Lizenznehmer durch die Zahlung einer Lizenzgebühr nur die räumlich, zeitlich oder inhaltlich beschränkte (einfache oder ausschließliche) Erlaubnis der Nutzung eines Werks erwirbt.
Ein lizenzpflichtiges Nutzungsverfahren, bei der Lizenznehmer durch die Zahlung einer Lizenzgebühr nur die räumlich, zeitlich oder inhaltlich beschränkte (einfache oder ausschließliche) Erlaubnis der Nutzung eines Werks erwirbt.
DashboardEin Armaturenbrett (Eng. Dashboard) ist eine Übersicht mit wichtigen Anzeigen (Armaturen) eines Systems oder einer Maschine.
ArmaturenbrettEin Armaturenbrett (Eng. Dashboard) ist eine Übersicht mit wichtigen Anzeigen (Armaturen) eines Systems oder einer Maschine.
Ein ArmaturenbrettEin Armaturenbrett (Eng. Dashboard) ist eine Übersicht mit wichtigen Anzeigen (Armaturen) eines Systems oder einer Maschine. (Eng. DashboardEin Armaturenbrett (Eng. Dashboard) ist eine Übersicht mit wichtigen Anzeigen (Armaturen) eines Systems oder einer Maschine.) ist eine Übersicht mit wichtigen Anzeigen (Armaturen) eines Systems oder einer Maschine.
MedieninhalteMedieninhalte sind Inhalte oder künstlerische Werke in immaterieller Form, die von Medienautoren (z. B. Fotografen) erstellt und über Massenmedien verbreitet werden.
MedieninhalteMedieninhalte sind Inhalte oder künstlerische Werke in immaterieller Form, die von Medienautoren (z. B. Fotografen) erstellt und über Massenmedien verbreitet werden. sind Inhalte oder künstlerische Werke in immaterieller Form, die von MedienautorenMedienautoren (Urheber) erstellen künstlerische Werke in immaterieller Form (z. B. Fotografien). (z. B. Fotografen) erstellt und über Massenmedien verbreitet werden.
MedienautorMedienautoren (Urheber) erstellen künstlerische Werke in immaterieller Form (z. B. Fotografien).
UrheberMedienautoren (Urheber) erstellen künstlerische Werke in immaterieller Form (z. B. Fotografien).
MedienautorenMedienautoren (Urheber) erstellen künstlerische Werke in immaterieller Form (z. B. Fotografien).
MedienautorenMedienautoren (Urheber) erstellen künstlerische Werke in immaterieller Form (z. B. Fotografien). (UrheberMedienautoren (Urheber) erstellen künstlerische Werke in immaterieller Form (z. B. Fotografien).) erstellen künstlerische Werke in immaterieller Form (z. B. Fotografien).
Multi-EditorMit dem Multi-Editor verschlagworten Sie eine beliebige Anzahl von Medieninhalte in einem Schritt.
MultieditorMit dem Multi-Editor verschlagworten Sie eine beliebige Anzahl von Medieninhalte in einem Schritt.
Mit dem Multi-EditorMit dem Multi-Editor verschlagworten Sie eine beliebige Anzahl von Medieninhalte in einem Schritt. verschlagworten Sie eine beliebige Anzahl von MedieninhalteMedieninhalte sind Inhalte oder künstlerische Werke in immaterieller Form, die von Medienautoren (z. B. Fotografen) erstellt und über Massenmedien verbreitet werden. in einem Schritt.
IPTCDer IPTC-NAA-Standard (oft kurz nur IPTC) dient zur Speicherung von Informationen zu Bildinhalten in Bilddateien (z. B. in TIFF- oder JPEG File Interchange Format-Dateien). IPTC-Daten aus anderen Programmen (z. B. Lightroom) können übernommen und in xmstore weiter verarbeitet werden.
Der IPTCDer IPTC-NAA-Standard (oft kurz nur IPTC) dient zur Speicherung von Informationen zu Bildinhalten in Bilddateien (z. B. in TIFF- oder JPEG File Interchange Format-Dateien). IPTC-Daten aus anderen Programmen (z. B. Lightroom) können übernommen und in xmstore weiter verarbeitet werden.-NAA-Standard (oft kurz nur IPTCDer IPTC-NAA-Standard (oft kurz nur IPTC) dient zur Speicherung von Informationen zu Bildinhalten in Bilddateien (z. B. in TIFF- oder JPEG File Interchange Format-Dateien). IPTC-Daten aus anderen Programmen (z. B. Lightroom) können übernommen und in xmstore weiter verarbeitet werden.) dient zur Speicherung von Informationen zu Bildinhalten in Bilddateien (z. B. in TIFF- oder JPEG File Interchange Format-Dateien). IPTCDer IPTC-NAA-Standard (oft kurz nur IPTC) dient zur Speicherung von Informationen zu Bildinhalten in Bilddateien (z. B. in TIFF- oder JPEG File Interchange Format-Dateien). IPTC-Daten aus anderen Programmen (z. B. Lightroom) können übernommen und in xmstore weiter verarbeitet werden.-Daten aus anderen Programmen (z. B. Lightroom) können übernommen und in xmstore weiter verarbeitet werden.
MultiuploadMehrere Medieninhalte können Sie direkt im Browser auswählen und in einem Schritt hochladen. Dazu wird ein Flash-Plugin für den Browser benötigt.
Mehrere MedieninhalteMedieninhalte sind Inhalte oder künstlerische Werke in immaterieller Form, die von Medienautoren (z. B. Fotografen) erstellt und über Massenmedien verbreitet werden. können Sie direkt im Browser auswählen und in einem Schritt hochladen. Dazu wird ein Flash-Plugin für den Browser benötigt.
SuchwortdatenbankDas ja nach Edition verfügbare Modul, ergänzt & übersetzt mit einer Datenbank automatisch die Suchworte Ihrer Medieninhalte.
Keyword-ExtenderDas ja nach Edition verfügbare Modul, ergänzt & übersetzt mit einer Datenbank automatisch die Suchworte Ihrer Medieninhalte.
Das ja nach Edition verfügbare Modul, ergänzt & übersetzt mit einer DatenbankEine Datenbank ist eine meist relational strukturierte Sammlung von Daten, die normalerweise in einer oder in mehreren zusammengehörenden Dateien gespeichert ist. automatisch die Suchworte Ihrer MedieninhalteMedieninhalte sind Inhalte oder künstlerische Werke in immaterieller Form, die von Medienautoren (z. B. Fotografen) erstellt und über Massenmedien verbreitet werden..
EreignisprotokolldateiEine Logdatei (engl. log file, auch Ereignisprotokolldatei genannt) enthält das automatisch geführte Protokoll aller oder bestimmter Aktionen von Benutzern und Prozessen auf einem Computersystem.
LogdateiEine Logdatei (engl. log file, auch Ereignisprotokolldatei genannt) enthält das automatisch geführte Protokoll aller oder bestimmter Aktionen von Benutzern und Prozessen auf einem Computersystem.
Eine LogdateiEine Logdatei (engl. log file, auch Ereignisprotokolldatei genannt) enthält das automatisch geführte Protokoll aller oder bestimmter Aktionen von Benutzern und Prozessen auf einem Computersystem. (engl. log file, auch EreignisprotokolldateiEine Logdatei (engl. log file, auch Ereignisprotokolldatei genannt) enthält das automatisch geführte Protokoll aller oder bestimmter Aktionen von Benutzern und Prozessen auf einem Computersystem. genannt) enthält das automatisch geführte Protokoll aller oder bestimmter Aktionen von Benutzern und Prozessen auf einem Computersystem.
CodecEin Algorithmus zur Kompression (COmpressor) Dekompression (DECompressor) von Multimediadateien (z. B. Videos).
Ein Algorithmus zur Kompression (COmpressor) Dekompression (DECompressor) von Multimediadateien (z. B. Videos).
IDEine Identifikationsnummer, mit der Objekte (vorallem in Datenbanken) eindeutig identifiziert werden können.
Eine Identifikationsnummer, mit der Objekte (vorallem in Datenbanken) eindeutig identifiziert werden können.
GNU/LinuxEin von Linus Torvalds entwickeltes, UNIX-ähnliches Betriebssystem. Wird sehr häufig für den Betrieb von Servern verwendet.
LinuxEin von Linus Torvalds entwickeltes, UNIX-ähnliches Betriebssystem. Wird sehr häufig für den Betrieb von Servern verwendet.
Ein von Linus Torvalds entwickeltes, UNIX-ähnliches Betriebssystem. Wird sehr häufig für den Betrieb von Servern verwendet.
ShellDie Shell (dt. "Schale") ist der interaktive Kommando-Interpreter eines Unix-basierten Systems (vor allem Linux). Sie läuft üblicherweise in einer Konsole. Mit ihr lässt sich ein System textbasiert nutzen und administrieren.
KonsoleDie Shell (dt. "Schale") ist der interaktive Kommando-Interpreter eines Unix-basierten Systems (vor allem Linux). Sie läuft üblicherweise in einer Konsole. Mit ihr lässt sich ein System textbasiert nutzen und administrieren.
Die ShellDie Shell (dt. "Schale") ist der interaktive Kommando-Interpreter eines Unix-basierten Systems (vor allem Linux). Sie läuft üblicherweise in einer Konsole. Mit ihr lässt sich ein System textbasiert nutzen und administrieren. (dt. "Schale") ist der interaktive Kommando-Interpreter eines Unix-basierten Systems (vor allem LinuxEin von Linus Torvalds entwickeltes, UNIX-ähnliches Betriebssystem. Wird sehr häufig für den Betrieb von Servern verwendet.). Sie läuft üblicherweise in einer KonsoleDie Shell (dt. "Schale") ist der interaktive Kommando-Interpreter eines Unix-basierten Systems (vor allem Linux). Sie läuft üblicherweise in einer Konsole. Mit ihr lässt sich ein System textbasiert nutzen und administrieren.. Mit ihr lässt sich ein System textbasiert nutzen und administrieren.
URLEs handelt sich um die Adresse (Uniform Recource Locator) eines Dokumentes im Internet, bestehend aus Typ (Dienst), Ort (Rechner, Verzeichnis) Toplevel Domain und Dateinamen (z. B. "http://www.domain.de/index.html").
Es handelt sich um die Adresse (Uniform Recource Locator) eines Dokumentes im Internet, bestehend aus Typ (Dienst), Ort (Rechner, Verzeichnis) Toplevel Domain und Dateinamen (z. B. "http://www.domain.de/index.html").
rootSystemadministrator, Superuser (su), unter Unix/Linux "root" genannt, der immer über alle Berechtigungen verfügt.
superuserSystemadministrator, Superuser (su), unter Unix/Linux "root" genannt, der immer über alle Berechtigungen verfügt.
Systemadministrator, Superuser (su), unter Unix/LinuxEin von Linus Torvalds entwickeltes, UNIX-ähnliches Betriebssystem. Wird sehr häufig für den Betrieb von Servern verwendet. "rootSystemadministrator, Superuser (su), unter Unix/Linux "root" genannt, der immer über alle Berechtigungen verfügt." genannt, der immer über alle Berechtigungen verfügt.
SMPSimultaneous MultiProcessing beschreibt den Vorgang, wenn mehrere Aufgaben gleichzeitig (parallel) abgearbeitet werden.
Simultaneous MultiProcessing beschreibt den Vorgang, wenn mehrere Aufgaben gleichzeitig (parallel) abgearbeitet werden.
ClippingGenerell bezeichnet man als Clipping das "abschneiden" von Werten oder Wertebereichen, welche ausserhalb des Gültigkeitsbereiches des jeweiligen Formates liegen. Bei Audio-Dateien sind dies sehr hohe Amplituden, welche den möglichen Wertebereich des Speichermediums sprengen, was sich in sehr kurzzeitiger Stille in den Extrembereichen und dem damit verbundenem Qualitätsverlust äußert und meist als Knistern empfunden wird.
Generell bezeichnet man als ClippingGenerell bezeichnet man als Clipping das "abschneiden" von Werten oder Wertebereichen, welche ausserhalb des Gültigkeitsbereiches des jeweiligen Formates liegen. Bei Audio-Dateien sind dies sehr hohe Amplituden, welche den möglichen Wertebereich des Speichermediums sprengen, was sich in sehr kurzzeitiger Stille in den Extrembereichen und dem damit verbundenem Qualitätsverlust äußert und meist als Knistern empfunden wird. das "abschneiden" von Werten oder Wertebereichen, welche ausserhalb des Gültigkeitsbereiches des jeweiligen Formates liegen. Bei Audio-Dateien sind dies sehr hohe Amplituden, welche den möglichen Wertebereich des Speichermediums sprengen, was sich in sehr kurzzeitiger Stille in den Extrembereichen und dem damit verbundenem Qualitätsverlust äußert und meist als Knistern empfunden wird.
OOPObjektorientierte Programmierung (Object Oriented Programming)
Objektorientierte Programmierung (Object Oriented Programming)
SaaSSoftware as a Service - Angebot von Software als Dienstleistung, z.B. Nutzung inkl. Webhosting und Wartung.
Software as a Service - Angebot von Software als Dienstleistung, z.B. Nutzung inkl. WebhostingUnter Hosting oder Webhosting versteht man die Speicherung und Veröffentlichung von Webseiten und Daten auf dem Webserver. und Wartung.